Babyschlaf

Kleine Schlafräuber

In Sachen Schlaf eilt unseren Babys ein geradezu miserabler Ruf voraus. Bevor sie überhaupt geboren sind, dürfen sich ihre Eltern bereits alle möglichen Schwarzmalereien anhören, wie schrecklich die Nächte sein werden, was sie für Augenränder bekommen werden und wie erschöpft sie sich fühlen werden, wenn das Kleine erst mal da ist. 

Und ist das Baby auf der Welt, können sich Eltern kaum vor Tipps retten. 

Fragen wie „Und, schläft dein Baby schon durch?“ werden meist gedankenlos und ohne böse Absicht gestellt. Sie setzen junge Eltern aber gehörig unter Druck. Denn die Antwort auf diese Frage lautet: NEIN – und das ist auch ganz natürlich.

Im Kurs „Babyschlaf“ klären wir folgende Fragen

Wie kann ich mein Kind am besten ablegen, so das es weiter schläft?
Wie lange und wie viel sollte mein Kind schlafen?
Warum hat ein Baby nachts so viel Hunger?
Ab wann schläft mein Baby im eigenen Zimmer? Wo schläft mein Kind am besten/ ruhigsten?
Wie schläft mein Kind am ehesten durch?
Wie sieht ein gutes Abendritual aus?
Wie gestalte ich das Familienbett?

Der Kurs und Termine

Die 2 Kursstunden beinhalten viele wissenswerte Dinge über das Thema „Babyschlaf“. Danach wirst du den Nächten gelassener entgegen sehen und dein Baby aus einer anderen Perspektive betrachten.
Der Kurs ist eine wissenswerte Ergänzung zum Geburtsvorbereitungskurs für Schwangere. Er eignet sich ebenfalls zu jeden Zeitpunkt für Eltern und Großeltern.